Schönengrund Wanderung

Viele Wege führen nach Sulzberg, das haben die Naturfreunde Kennelbach bei der letzten Sonntagswanderung bei einem Traumwetter festgestellt.

Es begann mit einem Fußmarsch von Kennelbach zur Haltestelle Herzenmoos an der Langenerstraße mit einem Fotostopp bei der schön geschmückten Haldenkapelle. Die Linie 25 brachte uns bis nach Doren.

Ab dort führte die außergewöhnlich rüstige Pensionistin „Agi“ die Schar auf eine für die meisten völlig neue Fährte. Bergauf über beeindruckende Wald- und Wiesenwege – verziert mit unzähligen Spinnennetzen – erreichten wir das Zwischenziel „Schönengrund“ mit herrlicher Aussicht auf die Berge und Dörfer der Umgebung. Bei einem Bänkle mit Schaukel stärkten sich die Wandersleut’ aus ihrer Rucksackverpflegung. Agi sorgte durch Schilderung so mancher Erlebnisse aus ihrer Spätjugend für heitere Unterhaltung, wenn auch die tiefsten Geheimnisse noch er Fantasie der Zuhörer überlassen blieben. Das dritte Innehalten fand etwas unterhalb der Dorfsennerei beim „Schwarzen Kreuz“ statt.

Diese Dankesstätte wird von der Familie Josef und Christina Flatz aus Wolfurt gepflegt. Es wurde errichtet und später renoviert auf Grund eines Gelübdes, dass wenigstens eines der Kinder ihrer Vorfahren zur Zeit der Pest diese schreckliche Seuche überleben sollte. Wenige Minuten später saß die 16-Köpfe-Truppe zum mehr als reichlich aufgetischten Mittagessen beim Ochsenwirt. Ein traditioneller Besuch bei den lustigen Wirtsleuten in der Krone durfte auch nicht fehlen, bevor es über die Wiesen hinab Richtung Linde weiter ging. Die nächsten beiden Landbusse brachten die wackeren Hügelbesteiger wieder bis ins Herzenmoos zum letzten Abstieg über den Haldenweg zum Haus Agi. Sie machte noch abschließend eine Führung durch ihren bewundernswerten Blumengarten.

 

Kontakt: kennelbach@naturfreunde.at

25.09.2012

Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche